ADAPT Triple Negative

Adjuvante  dynamisch an Tumormarkern  adaptierte, personalisierte Therapiestudie, zur Optimierung von Risiko – Einschätzung und Vorhersage des Therapieansprechens bei Tripel-Negativem (TN) Brustkrebs (Triple Negative Breast Cancer – TNBC)



Die ADAPT Studie untersucht Kriterien für ein frühes Therapieansprechen bei allen Brustkrebs-Subtypen. Nach einer kurzen Subtypen-spezifischen dreiwöchentlichen „Induktionstherapie“ wird das Ansprechen durch eine dynamische  Bestimmung von Biomarkern anhand von Tumorgewebe aus einer zweiten Stanzbiopsie bewertet.

Die Standardtherapie für Patienten mit TNBC ist die adjuvante Taxan-Anthrazyclin basierte Poly-Chemotherapie.  Als  neo-adjuvante  Therapie gegeben, identifiziert die pCR Patientinnen mit sehr chemosensiblen Tumoren die anschließend eine genauso gute Prognose haben wie Patienten mit nicht-TN Brustkrebs. Eine weitere Gruppe von Patientinnen die nicht von Anthracyclinen profitiert bedürfen einer Taxan basierten Chemotherapie. Nicht zuletzt ist die Rolle des optimalen Partners moderner Taxane (nab-Paclitaxel) genau so wenig definiert wie die platinhaltiger Substanzen. Zusätzlich ist die Rolle einer Taxan / Anthracyclin basierten Standard Chemotherapie für alle TNBC Patientinnen bei der Heterogenität dieser Subgruppe neu zu definieren

Die ADAPT TN Substudie prüft eine 12-wöchentliche neo adjuvante Chemotherapie mit nab-Paclitaxel + Carboplatin oder nab-Paclitaxel + Gemcitabin. Nach 12-wöchentlicher Behandlung und Operation werden pCR-Raten ermittelt. Nach der Operation wird den Patienten eine anthrazyklin-basierte adjuvante Standardtherapie empfohlen.

Die ADAPT TN Substudie strebt außerdem an, einen Biomarker oder ein Biomarkerprofil für das Ansprechen auf die beiden verschiedenen Chemotherapie-Regime zu identifizieren und so chemosensible und chemoresistente Tumore im Rahmen einer Taxan-basierten Therapie zu identifizieren. Neben pCR-Daten wird die ADAPT TN erste Daten  zur Identifizierung von Patientinnen erbringen, die mit einer kurzen Chemotherapie geheilt werden könnten oder die von einem anderen Therapieansatz ohne potentiell kreuzresistente Chemotherapie profitieren könnten.


 
   
  
 
ADAPT TN Study Design
 
   
  
 
WSG
WOMEN´S HEALTHCARE
STUDY GROUP

Ludwig-Weber-Straße 15b
41061 Mönchengladbach

FON + 49 (0) 2161. 5 66 23-0
FAX  + 49 (0) 2161. 5 66 23-19

wsg@wsg-online.com
www.wsg-online.com